Amboßmeister Ilmarinen stapft  zur Stube seines Mädchens,

Sagte so, sprach solche „Worte: >Arbeit ist mir aufgetragen:

Manas Wolf soll ich ihr zäumen, Tuonis Bären soll ich bringen

Dort vom düstern Wald des Tuoni, hinter Manalas Behausung.

Doch die Braut gewährte Beistand, guten Ratschlag gab das Mädchen:

>O du Hämmrer Ilmarinen, urzeit-alter Schmiedekünstler!

Treib aus Stahl dir eine Trense, Halfter schaff aus Schmiedeeisen

Dir auf einem Stein im Wasser, an den Wirbeln dreier Strudel;

Damit bringst du Tuonis Bären,

zäumst du wohl den Wolf Manalas.<

Amboßmeister Ilmarinen, urzeit-alter Schmiedekünstler,

Trieb aus Stahl sich eine Trense, schuf aus Schmiedeeisen Halfter

Sich auf einem Stein im Wasser, an den Wirbeln dreier Strudel.

 

Auszug aus Kalevala, das finnische Epos

 

Schmieden und Märchen


Es waren einmal ein Schmied und ein Märchenerzähler...,
daraus könnte man doch eine Geschichte machen! Das waren die Gedanken und Fragen von einem Schmied und einem Märchenerzähler. Aber passt das zusammen?

Auf der Suche danach, fanden wir unzählige Schmied-Märchen.
Der Schmied ist einer alten Sage des finnischen Volkes nach (es handelt sich um die Schöpfungsgeschichte, die „Edda“) ein Held, welcher das, was er in die Hand nahm, zur höchsten Vollendung formte! So können wir doch sagen, dass der Schmied nicht nur der erste Handwerker, sondern auch der erste Künstler war!

Doch der Schmied, der bei seiner Arbeit stets vom Feuer begleitet wird – die beiden sind aufeinander angewiesen – wird von einem anderen Feuerwesen, nämlich dem Teufel, immer wieder in Versuchung geführt. Der Schmied und der Teufel, das ist eine ganz besondere Verbindung.
Gut zu wissen, dass in vielen Schmied – Märchen der Weltliteratur, die Frauen und manchmal auch die Töchter, diejenigen sind, welche dem Schmied kreative Lösungen anzubieten haben, damit sich der Schmied von seinen unüberlegten Versprechungen dem Teufel gegenüber, wieder lösen kann.
Gut zu wissen, dass der Schmied selbst stark und schlau ist, um dem Teufel Herr zu werden. Ja selbst der heilige Petrus muss sich geschlagen geben von dem Einfallsreichtum des Schmiedes.

Buchungen und Infos auch unter: www.maerchenwirkstaette.ch und www.rfornaro.ch